INSTITUT FÜR

SOZIALWISSENSCHAFTEN


Navigation und Suche der Universität Osnabrück

International visitors


Hauptinhalt

Topinformationen

Aktuelle Forschungsprojekte

Projekt: Governance der Energiewende. Ein Beitrag zur Erklärung des Zusammenhanges von Institutionendynamik, Politikentwicklung und gesellschaftlicher Konfliktregelung im Politischen System der Bundesrepublik Deutschland

Projektleitung: Prof. Dr. Roland Czada

Projektmitarbeiter/in: Dipl.-Kffr. Christine Chemnitz, M. A.
Laufzeit: April 2014 – März 2016
Förderung: Fritz Thyssen Stiftung für Wissenschaftsförderung

Weitere Informationen auf der Fachgebietsseite

Projekt: TransDemo – Innovative Strategien zur Gestaltung des Übergangs auf demografiefeste Regionen

Projektleiter: Prof. Ralf Kleinfeld

Projektmitarbeiter: Jan Knipperts, M.A.

Laufzeit: 2014-2016

Förderung: Bundesministerium für Bildung und Forschung

weitere Projektträger: Rhein-Ruhr-Institut für angewandte Systeminnovation (RIAS) sowie das N.U.R.E.C.-Institut (Network On Urban Research In The European Union) in Duisburg

Pressemitteilung zum Projekt

Projektflyer

Zur Projektwebsite

Projekt: Security Governance durch Milizen

Projektleitung: Prof. Dr. Ulrich Schneckener

Projektmitarbeiter/in: Sandra Wienand, Christoph König

Laufzeit: 10/2012 bis 9/2015
Förderung: Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG)

weitere Informationen finden Sie auf der Projektwebsite

DFG-Forschungsprojekt "Die Europäisierung städtischer Luftreinhaltepolitik", 2010-2014

Projektleitung: Prof. Dr. Andrea Lenschow

Laufzeit: 2010-2014

Förderung: Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG)

Das Forschungsprojekt untersucht die Auswirkungen der europäischen Luftreinhaltepolitik auf Akteure, Institutionen, Prozesse und Politikinhalte in deutschen, niederländischen und polnischen Städten.

weitere Informationen

Projekt: Langfristiges Planen. Die Bedeutung sozialer und kognitiver Ressourcen für nachhaltiges Planen

Prof. Dr. Roland Czada

Laufzeit: 2011−2013
Förderung: Bundesministerium für Bildung und Forschung
Projektträger: Europäische Akademie zur Erforschung von Folgen wissenschaftlich-technischer Entwicklungen, Bad Neuenahr-Ahrweiler).

Das Projekt geht davon aus, dass nachhaltiges Handeln eine Fähigkeit zu langfristigem Planen voraussetzt und dabei insbesondere die kurzfristigen mit den auf die fernere Zukunft gerichteten Präferenzen zum Ausgleich bringt. Unter Nutzung von Ergebnissen der Handlungs-, Entscheidungs-, Risiko- und Spieltheorie sowie der Erkenntnisse der empirischen Ökonomie werden einheitliche methodologische Grundlagen für eine Konzeption langfristiger Planung entwickelt, deren Umsetzung die Nachhaltigkeit des individuellen wie des gesellschaftlichen Handelns möglichst verlässlich sichert.

Weitere Informationen finden Sie auf der Projekthomepage.

Projekt: Politischer Klientelismus und funktionale Differenzierung

Projektleitung: Dr. Isabel Kusche

Habilitationsprojekt

Laufzeit: 2009 – 2014

Projekt: Politische Steuerung sozialer Integration und ländliche Sozialwissenschaft 1935-1960: Agrarökonomische und agrarsoziologische Forschung im Kontext der nationalsozialistischen Raumplanung und der politikberatenden Sozialforschung der frühen Bundesrepublik Deutschland

Projektleitung: Apl. Prof. Dr. Carsten Klingemann

Projektmitarbeiter: Dr. Hansjörg Gutberger

Laufzeit: 2011 bis 2014
Förderung: Deutsche Forschungsgemeinschaft

Projekt: Zur Geschichte des Regierens von „Arbeitslosigkeit (Monographie)

Projektleitung: Prof. Dr. Matthias Bohlender

Laufzeit: 01/2010 bis 12/2015

Projekt: Marx und die Kritik im Handgemenge. Zu einer Genealogie moderner Gesellschaftskritik

Projektleitung: Prof. Dr. Matthias Bohlender

Projektmitarbeiter/in: Anna-Sophie Schönfelder, Matthias Spekker

Laufzeit: 04/2013 bis 03/2016
Förderung: Forschungspool der Universität Osnabrück, DFG-Förderung in der Begutachtung.