INSTITUT FÜR

SOZIALWISSENSCHAFTEN


Navigation und Suche der Universität Osnabrück

International visitors


Hauptinhalt

Topinformationen

Neoliberalismus

Theorie - Geschichte - Kritik
1.136

Dozenten

Beschreibung

"There is no such thing as society" lautet Margaret Thatchers berühmter Satz, der in den 1980er Jahren das politische Projekt des Neoliberalismus auf eine prägnante Formel brachte: Keine Gesellschaft, keine Solidarität, keine Alternativen. Stattdessen: uneingeschränkter Wettbewerb, Vermarktlichung, Finanzialisierung und individueller Leistungsdruck. Was ist das für eine Gesellschaft, die der neoliberale Umbau der letzten 40 Jahre erzeugt hat? Welche Theorien und Vorstellungen leiteten und leiten die Praxis des Neoliberalismus? Und welche Auswirkungen hat der Neoliberalismus bis in unsere alltäglichen Praktiken, Probleme und Sorgen? Diesen Fragen wollen wir in dem Seminar nachgehen und neben Theorie und Geschichte den Neoliberalismus auch als Lebensform in den Blick nehmen.

Weitere Angaben

Ort: 52/E05: Mittwoch. 13.11.19 14:00 - 18:00, 15/133: Freitag. 24.01.20 - Samstag. 25.01.20, Freitag. 31.01.20 - Samstag. 01.02.20 10:00 - 16:00
Zeiten: Termine am Mittwoch. 13.11.19 14:00 - 18:00, Freitag. 24.01.20 - Samstag. 25.01.20, Freitag. 31.01.20 - Samstag. 01.02.20 10:00 - 16:00, Ort: 52/E05, 15/133
Erster Termin: Mi , 13.11.2019 14:00 - 18:00, Ort: 52/E05
Veranstaltungsart: Blockseminar (Offizielle Lehrveranstaltungen)

Studienbereiche

  • Sozialwissenschaften > Bachelor Sozialwissenschaften
  • Sozialwissenschaften > Zwei-Fächer-Bachelor Kernfach Politik

< zurück