INSTITUT FÜR

SOZIALWISSENSCHAFTEN


Navigation und Suche der Universität Osnabrück

International visitors


Hauptinhalt

Topinformationen

Forschungsprojekte am Fachgebiet Vergleichende Politikwissenschaft

Lehrforschungsprojekt Niedersachsen-Wahl im WS 2012/13

Lehrende des FB 1 der Universität Osnabrück und der Hochschule Osnabrück arbeiteten seit dem WS 2012/13 in einem Lehrforschungsprojekt zur Landtagswahl in Niedersachsen am 20.1.2013. Ziel des Lehrforschungsprojektes war es, die anstehende Landtagswahl in Niedersachsen, welche die letzte Landtagswahl vor den Bundestagswahlen im Herbst 2013 war, aus der Perspektive von Politikwissenschaft und Politischer Soziologie zu analysieren. Hierzu wurden mehrere thematische Arbeitsgruppen gebildet und von einzelnen Lehrenden betreut.

Weitere Informationen zum Projekt

Drittmittelprojekte

  • PolitikON, Teilprojekt Vergleichende Politikwissenschaft (2002-2005, gefördert durch das BMBF)
  • Regional Governance (zus. mit Harald Plamper (2005-2006, gefördert durch die Hans-Böckler-Stiftung): Das Projekt untersuchte die theoretischen Grundlagen und empirischen Facetten neuer Formen der Netzwerkbildung und Kooperation auf regionaler Ebene in unterschiedlichen Politikfeldern und im Vergleich verschiedener westlicher Demokratien.
  • Transdemo - Innovative Strategien zur Gestaltung des Übergangs auf demografiefeste Regionen (Förderung beantragt beim BMFB, vorr. Laufzeit 2013-2016; in Kooperation mit dem Rhein-Ruhr Institut für angewandte Systeminnovation (RIAS) e.V., Duisburg und dem N.U.R.E.C.-Institute Duisburg e.V.)

Eigenprojekte

  • Sportsysteme und Sportpolitik in vergleichender Perspektive (Eigenprojekt/ Aufbau einer Forschernachwuchsgruppe) Es geht um die Erarbeitung politikwissenschaftlicher Analyseperspektiven, bei denen der Zusammenhang von Entwicklungen im Sportsystem und in der Sportpolitik einer Gruppe ausgewählter Staaten im Bereich des Spitzen-, Breiten- und Schulsports untersucht werden.